Zum Inhalt springen

Lymphologische Fachkliniken

Kriterien "Lymphologische Fachklinik"

In letzter Zeit erreichen uns vermehrt Anfragen, welche Kriterien für die Bezeichnung „Lymphologische Fachklinik“ erfüllt sein müssen, d.h. über welche Strukturmerkmale eine solche Einrichtung verfügen muss.
Eine solche Differenzierung zu anderen Kliniken ist notwendig, um verschiedenen Gruppierungen, wie Kostenträgern, einweisenden Ärzten oder Patienten die korrekte Auswahl einer Klinik zu ermöglichen, in der ein komplettes Therapieangebot zur Behandlung von Lymphödemen und lymphödemassoziierten Erkrankungen vorgehalten wird. Erfahrungsgemäß erklären zwar die meisten Reha-Kliniken, Lymphödeme zu behandeln. Meist wird aber nur eine völlig ungenügende Behandlung mit zwei manuellen Lymphdrainagen pro Woche, ohne Kompressionsbandagen angeboten.
In enger Zusammenarbeit der beiden deutschen lymphologischen Gesellschaften DGL und GDL haben Frau Professor Dr. Földi als Mitglied des Vorstandes der GDL und Dr. Schuchhardt als Präsident der DGL ein Konsensuspapier ausgearbeitet, um die Strukturmerkmale zu definieren, welche vorliegen müssen, wenn sich eine Klinik als „Lymphologische Fachklinik“ bezeichnet. Mitberücksichtigt wurden mehrere Hinweise, die von vorher angeschriebenen Chefärzten lymphologischer Einrichtungen zugesandt wurden.

Zum Konsensuspapier über die Strukturmerkmale, die vorliegen sollten, um eine Klinik als „Lymphologische Fachklinik“ zu bezeichnen, Juli 2013


Deutschland 

nach Postleitzahlen geordnet

 

Seeklinik Zechlin/Chefärztin  Dipl. Med. Kerstin Kuhnt, 
Obere Braminseestr., 16837 Dorf Zechlin,   
Tel.: 033923/890, Fax.: 033923/70507, 
Internet: www.asdonk-online.de


Ödemzentrum Bad Berleburg, Klinik „Haus am Schloßpark“/Chefarzt W. Schneider
, Hochstr. 7, 57319 Bad Berleburg, 
Tel.: 02751/804261, Fax.: 02751/804-262, 
Internet: www.lymphklinik.com


Abteilung für Ödemkrankheiten Klinik Taunus im Reha-Zentrum der DRV-Bund /Abteilungsleitung Frau Dr. Barbara Netopil, Lindenstr. 6, 61231 Bad Nauheim,
Tel.: 06032/341161, Fax.: 06032/341482, Internet: www.reha-taunus.de



Feldbergklinik Dr. Asdonk/Chefärztin Dr. K. Rüger, 
Todtmooser Str. 48, 79837 St. Blasien, 
Tel.: 07672/4840, Fax.: 07672/484514, 
Internet: www.asdonk-online.de 


Földiklinik GmbH & Co. KG
, Rößlehofweg 2-6, 79856 Hinterzarten, 
Tel.: 07652/1240, Fax.: 07652/124 - 116, 
Internet: www.foeldiklinik.de


St. Georg Fachklinik, Therapieschwerpunkt Lymphologie, Kurhausplatz 1, 79862 Höchenschwand, Tel.: 07672/4110,  Fax.: 07672/411 240, Internet: www.fachklinik-st-georg.de 


Klinikum Freising, 
Mainburger Str. 29, 85356 Freising, Tel.: 08161/24-4060, 
Internet: www.klinikum-freising.de/abteilungen/lymphangiologie/uebersicht.html




Lympho-Opt-Fachklinik, 
Happurgerstr. 15, 91224 Hohenstadt, 
Tel.: 09154/911200, 
Internet: www.lympho-opt.de 



Krankenhäuser mit lymphologischen Abteilungen


Lymphzentrum Nord-West im Pius-Hospital Ochtrup/Chefarzt Dr. G. Lulay, 
Piusstr. 5, 48601 Ochtrup, 
Tel.: 05971/42-1331, Fax.: 05971/42-31331, 
Internet: www.mathias-spital.de


Klinikum Fichtelgebirge Haus Selb/Chefarzt Dr. B. Krüger, 
Weißenbacher Str.62, 95100 Selb, 
Tel.: 09287/9710, Fax.: 09287/971222, 
Internet: http://www.klinkum-fichtelgebirge.de/


 

Österreich


Wittlingers Therapiezentrum, 
Alleestr. 30, A-6344 Walchsee/Tirol
, Tel.: 0043/53/745245, Fax.: 0043/53/7452454, 
Internet: www.wittlinger-therapie.com


LKH Wolfsberg - Zentrum für Lymphologie, 
Paul-Hackhofer-Str. 9, A-9400 Wolfsberg, Tel.: 00434352/533, 00434352/533-165, Internet: www.lkh-wo.at



Schweiz


RehaClinic Zurzach, Quellenstraße, 5330 Zurzach / 
Dr. med. St. Wagner, 
Leitender Arzt Angiologie, Tel.: 0041/56/2695151, Fax.: +41562695170, 
Internet: www.rehaclinic.ch