Zum Inhalt springen

Toxisches Ödem


Ein solches Ödem durch Gifteinwirkung entsteht meist nach Schlangenbiß, Wespen- oder Bienenstich. Das Ödem tritt entsprechend lokalisiert und ist durch die erhöhte Kapillarpermeabilität eiweißreich. 

Die Therapie kann jedoch nur medikamentös erfolgen, da durch MLD das Toxin über den Körper verbreitet werden könnte.