Zum Inhalt springen

Zeitschrift

kaffee.jpg

"Lymphologie in Forschung und Praxis" ist ein Service für DGL Mitglieder
Die DGL-Zeitschrift erscheint alle 2 Monate. Als DGL Mitglied erhalten Sie Zugang zum Mitgliederbereich dieser Website auf der die aktuelle Ausgabe von "Lymphologie in Forschung und Praxis" veröffentlicht wird. Außerdem wird Ihnen die Printversionen regelmäßig auf dem Postweg zugeschickt. Werden Sie Mitglied der DGL und profitieren Sie von vielen weiteren Vorteilen.


sticker_quer.png

Im Folgenden veröffentlichen wir eine Zusammenfassung aus der aktuellen Ausgabe von "Lymphologie in Forschung und Praxis". Werden Sie Mitglied der DGL und profitieren Sie von vielen weiteren Vorteilen.


Individualisierte Kompressionstherapie für Patienten mit Ödemerkrankungen
Erfahrungen aus einer Rehabilitationsklinik

W. Schneider1, S. Tobisch2, R. Reintjes2, K. Schönweiß3, A. Kassen4
1 Ödemzentrum Bad Berleburg, Deutschland; 2 ECON-EPI, Deutschland; 3 BSN-JOBST GmbH, Deutschland; 4 BSN medical GmbH, Deutschland

Zusammenfassung
Im Rahmen einer historischen Kohortenstudie wurden Patientenakten von 154 Odempatienten (14,9 % primares, 33,1 % sekundares Lymphodem, 53,2 % Lipodem) im Alter von 30 - 60 Jahren ausgewertet, welche im Jahr 2008 an einer stationaren Rehabilitationsbehandlung teilnahmen. Wahrend des Klinikaufenthalts erhielten 19,4 % der Patienten erstmalig eine Kompressionsbestrumpfung; bei 95,8 % der Patienten, welche bereits Kompressionsstrumpfe hatten, wurden diese an die besonderen Bedurfnisse der Patienten individuell angepasst (z.B. Kompressionskniestrumpfe kombiniert mit einer knielangen Strumpfhose an Stelle einer Kompressionsstrumpfhose). Die Veranderungen in der Kompressionsbestrumpfung deuten auf einen individualisierten Verbesserungsbedarf hin, um den einmal erzielten Therapieerfolg zu erhalten.

Schlüsselwörter:
Odeme, Kompressionstherapie, Behandlungsverbesserung